Burnout-Prävention im Arbeitsalltag in Lübeck Sibyl Backe-Proske

Burnout-Prävention im Arbeitsalltag

Sibyl Backe-Proske

Burnout-Prävention im Arbeitsalltag in Lübeck Sibyl Backe-Proske

Burnout-Prävention im Arbeitsalltag
So., den 07.06. oder So., den 25.10.2020 von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Steigender Arbeitsdruck, private und berufliche Doppelbelastungen, grauer Arbeitsalltag und missverständliche Kommunikation oder fehlende Anerkennung sind Burnout fördernde Faktoren.

Häufig trifft Burnout Leistungsträger, die erfolgreich waren bzw. sind, aber Menschen aller Qualifikationen oder Berufsgruppen können daran erkranken. Es sind meist Menschen, die jahrelang über ihre eigenen Grenzen agiert haben und Unangenehmes eher ausgehalten bzw. sich von davon abgelenkt haben.

Im Mittelpunkt der Burnout-Prävention steht die Vorstellung, ein Burnout-Syndrom nicht nur als ein Krankheitsbild, sondern als ein komplexes Problem von modernen Organisationsstrukturen in der globalen Wissensgesellschaft zu begreifen. Deshalb wird es für Unternehmen im Kontext von Globalisierung, Technologisierung, Personalverknappung etc. zunehmend wichtiger, insbesondere die gut vernetzten und erfahrenen Babyboomer, die inzwischen zu den „älter werden Belegschaften“ gehören, nicht nur langfristig dazu zu motivieren aktiv im Job zu bleiben, sondern sie derart zu fördern, dass sie ihre Leistungsfähigkeit und Bereitschaft auch bis zum Eintritt in das Rentenalter erhalten können und wollen.

Zum Thema Burnout gibt es keine Standartlösungen, sondern so vielschichtig die Auslöser, so differenziert sind die Antworten. Dieser Workshop lädt Sie ein, sich mit dem Thema Burnout bewusst auseinander zu setzen, neue Impulse zu erhalten und zu lernen, Ihre eigenen Ressourcen zu erkennen, zu aktivieren und weiter zu entwickeln.

Inhalte:
• Grundlagenwissen zu Stress und Burnout
• Vier Säulen der Burnout-Prävention:
? Verbesserung positiver Kommunikation
? Klärung von Rollen-, Motivations- und Zielkonflikten
? Förderung der Ressourcen, Anerkennung & Wertschätzung
? Work-Life-Balance: Energiesignale des Körpers wahrnehmen
• Vorbildfunktion wahrnehmen, Symptome (auch bei Mitarbeitern) erkennen

Methoden:
Gesundheitskonzepte: Salutogenese, Resilienz, Biographie Arbeit, lösungsorientierte Einzel- und Kleingruppenarbeit, aktivierende Coaching Methoden, Arbeit mit Leid(T)sätzen, praktische Achtsamkeitsübungen und Rituale

Ihr Nutzen:
• Sie lernen, bewusst zwischen privaten und beruflichen Belastungen zu unterscheiden
• Sie schärfen den Blick für Ihre Stressauslöser und Muster
• Sie können endlich eine erste konfliktreiche „Beziehung“ klären
• Sie erlauben sich alltagstaugliche Möglichkeiten der Regeneration auszuprobieren
• Sie planen feste „Auszeiten“ ein

Preis:
195,- € zzgl. 19 % MwSt. Die Anmeldung ist bis zu 10 Tagen vor Kursbeginn per Mail unter info@afgm.de erbeten.

Veranstaltungsort & Termine:
Lübeck oder in Ihrer Organisation. Weitere Termine sind nach Absprache möglich.

Ergänzende Einzel-Coachings sind buchbar

Inhalte Inhalte:
• Grundlagenwissen zu Stress und Burnout
• Vier Säulen der Burnout-Prävention:
? Verbesserung positiver Kommunikation
? Klärung von Rollen-, Motivations- und Zielkonflikten
? Förderung der Ressourcen, Anerkennung & Wertschätzung
? Work-Life-Balance: Energiesignale des Körpers wahrnehmen
• Vorbildfunktion wahrnehmen, Symptome (auch bei Mitarbeitern) erkennen

Zielgruppe alle, die lernen wollen, sich besser abzugrenzen oder Verantwortung abgeben wollen etc. um ihr Leben mehr nach den eigenen Wertvorstellungen ausrichten zu können. Wer selbstbestimmt lebt, ist weniger anhängig von den Wünschen, Lob oder Vorstellungen anderer Menschen.. Es geht darum, wieder bei sich anzukommen.

Sonstiges Fördermöglichkeiten finden Sie unter www.afgm.de / Fördermittel

Kosten 195,00 Eur zzgl. 19 % MwST

Teilnehmer 6-15

TerminVeranstaltungsort
- auf Anfrage - Hafenstraße 14a, 23568 Lübeck
- auf Anfrage - Hafenstraße 14a, 23568 Lübeck
05.06.2020
09:00 - 16:00
Hafenstraße 14a, 23568 Lübeck
09.12.2020
09.12.2020
Hafenstraße 14a, 23568 Lübeck
Zuletzt aktualisiert: 27.01.2020
*Alle Angaben ohne Gewähr.
Sibyl Backe-Proske
Sibyl Backe-Proske
Hafenstraße, 14a
23568 Lübeck
Telefon: 04512926659
Fax:

http://www.afgm.de
info (at) afgm.de
Anbieter jetzt kontaktieren
Über den Anbeiter:
AfGM unterstützt Sie mit ausgewählten Beratungs- und Planungskonzepten. Kernzielgruppe sind KMUS und der soziale Bereiche, wo wir durch unternehmensspezifische Personalentwicklungsstrategien und agile(re) Organisationsstrukturen Ihre Arbeitgeberattraktivität stärken und Sie bspw. bei der Mitarbeiterbindung durch Maßnahmen zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit, Führung im Wandel,...
Kostenlos
Ihre Seminare inserieren